•  
  •  
Allgemeine Geschäftsbedingungen der auto-fahrschule marc sunier weyermattstrasse 4  2560 Nidau

01. Allgemeine Bedingungen:
Der Vertrag tritt bei Anmeldung (mündlich, telefonisch oder online) in Kraft und endet automatisch nach bestandener praktischer Prüfung. Die obengenannte Fahrschule verpflichtet sich, dem Fahrschüler unter den nachstehenden Bedingungen eine einwandfreie und ordnungsgemässe Ausbildung zu bieten, welche den Anforderungen der Verordnung für die Zulassung von Personen zum Strassenverkehr entspricht.

02. Gewährleistung:
Der ausbildende Fahrlehrer ist im Besitz des Fahrlehrerausweises zur Erteilung von gewerbsmässigem Fahrunterricht und wird die Ausbildung gemäss den neusten methodischen Kenntnissen durchführen. Der Abschluss des Ausbildungsvertrags stellt aber keine Garantie für das Erlangungen des Führerausweises dar.

03. Fahrzeug:
Die Lektionen für den praktischen Fahrunterricht werden mit einem dafür ausgerüsteten Fahrschulfahrzeug erteilt. In Einzelfällen kann es zum Einsatz eines herkömmlichen Fahrzeugs kommen (Service, Pannen etc.) Der Tarif pro Lektion vermindert sich deswegen nicht.

04. Fahrunterricht:
Eine Fahrlektion  dauert  45 Min Einzellektion oder  90 Min Doppellektion, inkl. Instruktionen und Schlussgespräch. Anhängerlektionen und Automatenlektionen werden nur als Doppellektionen unterrichtet.
Der Treffpunkt der einzelnen Fahrlektionen wird vom Fahrlehrer festgelegt. Wünsche der Fahrschüler werden jedoch soweit sinnvoll und möglich berücksichtigt.
Auf der Lernfahrt muss der Fahrschüler immer in Besitz eines gültigen Lernfahrausweises  sein.
Im Verhinderungsfall muss der Fahrunterricht mind. 24 Stunden vor Beginn abgemeldet werden. Bei zu später Abmeldung oder nicht erscheinen werden in jedem Fall pro Lektion 50.-CHF in Rechnung gestellt. Ausnahme, es liegt ein Arztzeugnis vor.
Abmeldungen für den Fahrunterricht sind nur telefonisch möglich. Abmeldungen per SMS oder E-Mail werden nicht akzeptiert und in Rechnung gestellt.
Im Normalfall wir die Führerprüfung mit einem Fahrschulfahrzeug durchgeführt. Dafür wird eine Prüfungspauschale erhoben die eine Fahrlektion plus die Fahrzeugbenutzung für die offizielle Führerprüfung beinhaltet. Die Führerprüfung wird vom Strassenverkehrsamt in Rechnung gestellt.

05. Ausweise, Berechtigungen:
Für die Gültigkeit aller Kategorien ist jeder Teilnehmer selber verantwortlich. Lernfahrausweise, Verkehrskunde, Nothelfer oder Theorie. Die Fahrschule kann in keiner Weise verantwortlich gemacht werden.

06. Administrations-Pauschale / Prüfungspauschale:
Die Administrations-Pauschale ist im Lektions-Preis enthalten nur Kategorie B. Für die Kategorie BE wir eine Administrations-Pauschale erhoben. Der Fahrschüler ist während des praktischen Unterrichts sowie der offiziellen Führerprüfung durch die Fahrschule versichert.
Die Prüfungspauschale umfasst eine Lektion a 45Min und die Benutzung des Fahrschulautos für die offizielle Führerprüfung.

07. Einschränkungen - Ausschluss der Gewährleistung:
Die Versicherung gilt nur auf Fahrten, auf denen ein Fahrlehrer dabei ist. Die Zeit vor und nach dem Unterricht ist nicht versichert. 
Die Versicherung behält sich in den folgenden Fällen jede Gewährleistung vor: Fahren unter Alkohol, Drogen, Medikamenten  Missbrauch, Übermüdung usw.

08. Alkohol, Drogen, Medikamente , Müdigkeit, Konzentrationsschwäche ….
Es ist im fahrfähigen Zustand zum Fahrunterricht zu erscheinen. Also weder betrunken noch übermüdet oder auf Drogen. Bei Einnahme von  Medikamente kann die Fahrfähigkeit beeinflusst werden. Der Fahrlehrer kann  in diesem Fall den Fahrunterricht  verweigern (siehe oben). In einem solchen Fall wird der Fahrunterricht voll angerechnet.

09. Zahlungsmodalitäten:
Die Bezahlung erfolgt in Schweizer Franken. Es gilt Barzahlung vor dem Fahrunterricht.
Preisanpassungen  sind zu jedem Zeitpunkt  möglich. Vor bezahlte Lektionen werden nicht rückerstattet.
Die Aktuellen Preise sind auf der Webseite der Fahrschule ersichtlich. Aktuelle Preise

Allfällige offene Beträge müssen vor der praktischen Prüfung erstattet sein. Sind noch offene Beträge vorhanden wird die Prüfung annulliert.

10. Theoriematerial:
Smartdriver Online-Theorie, sind bei der Fahrschule erhältlich. Es gelten die AGB`s von Smartdriver.

11. Verkehrskundeunterricht: (VKU)
Der Preis  für den VKU ist  inkl. Kurs Hefte und Registration beim Strassenverkehrsamt des Kantons Bern. Die Kurskosten sind am ersten Kurstag bar zu bezahlen. Die Anmeldung ist  verbindlich. Bei zu wenigen Anmeldungen wird die Anmeldung auf den nächsten Kurs übertragen. Sollte der Kurs nicht durchgeführt werden, erhältst du ca. fünf Arbeitstage vor Kursbeginn eine E-Mail mit der Kursverschiebung. Absagen bis zehn Arbeitstage vor Kursbeginn sind nicht kostenpflichtig danach wir der Kurs zu 100% in Rechnung gestellt. Das gleiche gilt auch für nicht oder zu spätes erscheinen zum VKU.
Abmeldungen für den Verkehrskundekurs sind nur telefonisch möglich.  Abmeldungen per SMS oder E-Mail werden nicht akzeptiert und in Rechnung gestellt. 
     
Der Verkehrskundeunterricht (VKU) ist obligatorisch, um den Führerausweis der Kategorien A, A1, B, und B1 zu erwerben.
Der Kurs ist ab Abschlussdatum 2. Jahre gültig.

Die Kursteilnahme setzt einen gültigen Lernfahrausweis voraus.
Ohne gültigen oder vergessenen Lernfahrausweis kannst du nicht am VKU teilnehmen!!!
Der Lernfahrausweis wird immer vor Kursbeginn kontrolliert.
Die Kurse finden an 4 Abende statt, zu je 2. Stunden als total 8. Stunden. (SVG Art. 18)

Kursinhalte:
Verkehrssehen, Verkehrsumwelt , Verkehrsdynamik  und Verkehrstaktik
     
Die Kurssprache ist Deutsch. Teilnehmer, die aufgrund fehlender Sprachkenntnisse dem Kursablauf nicht folgen können, bzw. das Kursziel nicht erreichen, muss ich  am Kurstag kostenpflichtig zurückweisen. Das gleiche gilt auch für verspätetes Eintreffen der Kursteilnehmer.

13. Anhängertheorie-Kurs:
Der Preis  für den Theoriekurs ist  inkl. Kursunterlagen und eine Doppellektion praktischer Fahrunterricht
(90 Min), ist am Kurstag bar zu bezahlen. Die Anmeldung ist  verbindlich. Absagen bis fünf Arbeitstage vor Kurs beginn sind nicht kostenpflichtig danach wir der Kurs zu 100% in Rechnung gestellt. Das gleiche gilt auch für nicht oder zu spätes  erscheinen zum Theoriekurs. In diesem Fall besteht auch kein Anrecht auf die Doppellektion.
Abmeldungen sind nur telefonisch möglich. Abmeldungen per SMS oder E-Mail werden nicht akzeptiert.

14 Gutscheine und Aktionen die von der Fahrschule übergeben werden:
Gutscheine und Aktionen sind nicht mit anderen Vergünstigungen kumulierbar. Das heisst, dass entweder der Gutschein oder die Aktion angerechnet wird. Gutscheine werden nicht in bar ausbezahlt. Die Gutscheine sind ab Ausstelldatum 2. Jahre gültig.

15. Geschenks-Gutscheine
Der Betrag für Geschenks-Gutscheine ist frei wählbar. Bestellte Gutscheine können bei mir im Theorielokal abgeholt werden. Wird der Gutschein per Post versendet, wird ein Zuschlag von 10.00 CHF verrechnet. Die Gutscheine sind ab Ausstelldatum 2. Jahre gültig.
Gutscheine werden nicht Barausbezahlt und es besteht kein Anrecht auf Rückerstattung.

16. Haftung
Schadenersatzansprüche gegen die Autofahrschule Sunier Marc, deren Mitarbeiter und Hilfspersonen entstehen in jedem Fall nur, 
wenn der eingetretene Schaden von diesen vorsätzlich oder grobfahrlässig verursacht worden ist.
Die Haftung ist auf den als Folge dieses Fehlers verursachten unmittelbaren Schaden begrenzt.
Weitergehende Ansprüche sind ausdrücklich ausgeschlossen.

17. Datenschutz:
Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt.

Anpassungen der AGB sind jeder Zeit durch die auto-fahrschule marc sunier möglich.
Für alle Rechtsbeziehungen ist das Schweizer Recht anwendbar.
Die AGB`s sind nicht abschliessend.
Gerichtsstand ist Nidau
Vielen Dank fürs Verständnis.